Neuerscheinung Oktober 2021

Mordsmärchen – Bitterböse Krimis aus dem Märchenland

MORDSMÄRCHEN
Taschenbuch: ISBN 978-3-947848-22-5
Großdruck: ISBN 978-2-947848-23-2 (geplant)
eBook: ISBN 978-2-947848-24-9

Ein schönes Buch ist das geworden. Beim ersten Märchenbuch, für das ich gefragt worden war, hatte ich noch nicht mitmachen wollen, weil ich mit Märchen gar nichts anfangen konnte oder wollte. Doch ein Jahr Pandemie, keine Lesungen, kein Kontakt, keine Leser, keine anderen Autoren … Das hatte mich mit genug Auszeit versorgt. Ich will es nicht Langeweile nennen, denn ruhig oder gar langweilig wird es bei uns nie.

Dazu kamen Menschen, die sich über meinen Roman freuten und ihn toll fanden. Ja, schreibe ich also doch mal wieder etwas? Was Kleines? Zwischen Alltag, Familie und Job? Die Herausforderung lockte mich. Gerade wenn man mit Märchen nichts anfangen kann, macht es Spaß, aus der Sache etwas rauszukitzeln.

Die bekanntesten Gestalten waren schon verteilt unter den anderen Autorinnen und Autoren. Die unbekannten Märchen lohnen nicht wirklich, wenn es darum geht, sie wiederzuerkennen. Aber dann fiel mir wieder diese Gans ein, deren Klebrigkeit mich als Kind doch fasziniert hatte. Wer kennt sie nicht? Sie ist mindestens so ein Star wie Schneewittchen.

Kurze Überlegung, woran moderne Menschen kleben, und schon war das Goldene Glanz bei handykönigreich.de bestellbar. Man hängt an vielem, vor allem an Menschen, aber man klebt am Bildschirm, vor allem am Handy. Letzten Endes geht es aber um die Liebe.

Weil das mit der Liebe kompliziert ist und weil elf Personen in einer Kurzgeschichte viel zu viele sind, musste ich eine Exceltabelle aufsetzen. Wer wird wann und wo umgebracht, wer wird wann und wo aufgefunden und wer kann nicht an zwei Stellen gleichzeitig morden? Hatte ich bisher nicht so nötig. Eigentlich tauchen in meinen Geschichten maximal drei Leute auf, die intensiv durchleuchtet werden. Dieses Mal ging es mir tatsächlich mehr um meinen eigenen Spaß, weil, Pandemie und so, siehe oben. Man muss auch mal sinnlos mental mit der Axt durch den Wald fahren.

Vorgabe des Herausgebers Andreas Müller war Brutalität, Deftigkeit. Die ordentliche „Dezimierung der Dorfgemeinschaft“ ist mir ganz gut gelungen, wie auch die Dresdner Stadtteilzeitungen feststellen. Vielen Dank dafür!

Mordsmärchen Rezension

Weitere Rezensionen finden sich unter der Verlagsseite (Ruhrkrimi-Verlag) zum Buch. Hier eine Auswahl:

Rezensionen

Artikel der Leipziger Zeitung

Bambinis Bücherzauber

Lesenswertes aus dem Bücherhaus

suzisupermannskleinewelt (Instagram)

Rezensionen bei Thalia

Zu den anderen Geschichten sage ich nichts, lege sie aber natürlich auch jedem ans Herz. Vergesst die Freude nicht; viel Spaß mit der Märchenwelt.

Taschenbuch: ISBN 978-3-947848-22-5
Großdruck: ISBN 978-2-947848-23-2
eBook: ISBN 978-2-947848-24-9

erschienen im Oktober 2021