Lesung in Wünsdorf

Schön war’s im märkischen Wünsdorf! Sowohl Lesung als auch Ambiente – wie im letzten Jahr. Der Bücherstall, die Waldluft, das entspannte, freundliche Publikum. Meine Mutter kommt übrigens fast aus der Gegend. Ob mich das allein zu einem Brandenburg-Regionalkrimi befähigt, wie ein Gast es gerne hätte? – Heute gibt’s in Bad Saarow schon mal die Kurzgeschichte, die in der Therme Bad Saarow spielt. Ich hoffe, bis nachher wieder wach zu sein, und danke meinen Mörderischen Schwestern, dem Wünsdorfer Griechen AKROPOLIS (Teller zerschmeißend, Sirtaki tanzend, auf dem Tisch tanzend, Wunderkerzengedöns durchs Restaurant tragend, fein kochend, schnapsreich schnapsreichend), Herrn Borchert und dem Bücherstall für einen langen tollen Abend.

buecherstadt wuensdorf 1

bücherstadt wuensdorf lesung gruppenbild
von links: Euer Ehren Heidi Ramlow, Susanne Rüster, Ute Christensen und icke.